Rund um die Vermittlung

Allgemeine Informationen rund um die Vermittlung

 

Sie möchten Ihr Leben durch eine Samtpfote bereichern?

Für den Fall, dass Sie einer oder vielleicht sogar zwei Samtpfoten ein Zuhause geben möchten, schauen Sie bitte bei uns vorbei oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, später eine zweite Katze dazu zu nehmen, bedenken Sie bitte auch, dass die Erstkatze höhere Besitzansprüche an "ihr Revier" stellt. Katzenkinder werden grundsätzlich nur zu zweit oder zu einer bereits vorhandenen Katze vermittelt.

Vor der Anschaffung von Katzenbabys sollte sich der künftige Halter gut überlegen, ob er mit dem turbolenten Wesen der neugierigen Katzenkinder klar kommt. Gardinen werden gerne für Klettertouren verwendet, Blumen werden gerne umgepflanzt oder zumindest für das Umpflanzen vorbereitet, Wohnungsdekorationen sind nicht mehr wirklich sicher ... Halten Ihre Nerven und Ihre Wohnungsdeko dem stand?

Katzenknäuel1

Unsere Schützlinge werden entwurmt, entfloht, kastriert, tätowiert und gechippt sowie 2-fach geimpft (Schnupfen, Seuche, Tollwut) im Alter ab 13 Wochen in verantwortungsvolle Hände mit Schutzvertrag gegen 130 Euro Schutzgebühr vermittelt.

Die Registrierung bei Tasso, Europas größtem Haustierzentralregister, erfolgt von Seiten der Katzenhilfe binnen weniger Tage nach der Vermittlung. Ca. 4 - 6 Wochen nach der Anmeldung wird dem Halter von Tasso unentgeltlich ein Tierausweis zugeschickt.

Sie können sich vorab über unsere Abgabebedingungen informieren. Diese Bedingungen dienen dem Schutz der vermittelten Katze und sind einzig auf das Wohl der Tiere ausgerichtet.

Katze Niki

Unsere Fellnasen werden in der Regel nicht auf FIP/FIV und Leukose getestet, nur bei begründetem Verdacht. Wir testen gerne auf Wunsch der neuen Halter solange die Tiere noch bei uns sind. Das gewünschte neue Familienmitglied kann reserviert werden und auf Kosten der neuen Halter weiterführende Untersuchungen erhalten.

Wir vermitteln aus gegebenem Anlass keine unkastrierten Katzen. Wir haben allerbeste Erfahrungen mit der Frühkastration gemacht, die Tiere verkraften die Narkosen bestens und spielen bereits abends wieder mit den Geschwisterchen. Selbst bei den weiblichen Katzen ist nur ein Minischnitt zu sehen, bei dessen Heilung man zuschauen kann.

Katze Moon

Bin ich wirklich 20 Jahre und länger bereit für mein Haustier Verantwortung zu tragen? Möchte ich dem mir anvertrauten Tier die Treue halten bei Krankheit, im Alter, bei Umzug, bei Partnerwechsel, bei menschlichem Nachwuchs, bei streikenden Partnern, bei meckernden Vermietern, bei plötzlich auftretender (Verantwortungs-)Allergie?

Wenn Sie zu all dem bereit sind, dann sind sie herzlich zu einem Besuch eingeladen !!!

Robin